Fleischfressende Pflanzen, Karnivoren, Insektivoren

Kultur & Pflege fleischfressender Pflanzen

Viele Karnivoren arten haben sehr unterschiedliche und individuelle Ansprüche an ihre Umgebung bezüglich Licht, Temperatur, Substrat, Wasser und Luftfeuchtigkeit. Es lassen sich jedoch auch einige allgemeine Tipps zum Umgang, Kultur Fleischfressender Pflanzen geben. Denoch ist die Kultur fleischfressender Pflanzen nicht einfach.

Schlauchpflanze Nach Möglichkeit sollte man seinen Pflanzen die Bedingungen schaffen, die denen am Naturstandort der Pflanze möglichst nahe kommen.

Fleischfressende Pflanzen können im Garten, im Wintergarten, im Haus auf der Fensterbank oder im Terrarium gezogen werden, dabei sollten immer die Bedingungen der Pflanze in ihrer Heimat beachtet werden.

Bei der Kultur fleischfressender Pflanzen im heimischen Wohnzimmer ist zu beachten, das einige karnivore Pflanzen unter Naturschutz stehen, einige Arten stehen im Anhang Eins des Washingtoner Artenschutzabkommens, was bedeutet, das besonderer Wert auf die Kulturbedingen gelegt werden muss. Bei diesen Arten sind außerdem die Einfuhrbedingungen zu beachten, eine nicht artgerechte Haltung dieser Pflanzen oder eine Einfuhr ohne Einfuhrdokumente können eine strafbare Handlung darstellen.
Man sollte sich also vor dem Kauf von Pflanzen darüber Gedanken machen was man bieten kann und dann nur solche Arten kultivieren, die in das gegebene Umfeld passen.

Auch sollte man sich vor dem Kauf einer Pflanze informieren. Aus eigener Erfahrung weiß ich jedoch, das trotz vorheriger Information und dem Studium diverser Bücher zum Thema, die Kultur vermeintlich einfach zu kultivierender Pflanzen oft doch nicht so einfach ist und auch nach einigen Jahren Erfahrung wird es immer wieder passieren, das die eine oder andere Pflanze unter den Fingern dahin stirbt.

Mit der Zeit kommt auch die Erfahrung, hat man es dann eines Tages vom Samen einer Pflanze bis zum Blühen derselbigen geschafft, so ist die Freude umso größer.